Brother Islands 2016

Tauchkreuzfahrt zu den Brother-Inseln und zum Dädalus-Riff von Dr. Andreas Falk

Die Rundfahrt zu den „Brothers“ ist einfach ein Klassiker, da sich die beiden Felseninseln mit ihren Korallenriffen trotz des Tauchtourismus auf Grund ihrer Lage in der Hochsee ihren besonderen Charakter und ihren Reichtum bewahrt haben.

Bei den Freiwassertauchgängen gab’s Hammerhaie, die seltenen Fuchshaie und einige große Thunfische zu sehen und in den üppig mit Korallen überwachsenen Wracks der Aida und Numidia große Zackenbarsche und Muränen. Auch hatten wir die Gelegenheit, an Land zu gehen und den Sonnenuntergang vom Leuchtturm aus zu genießen.

Leider war das ruhige Wetter am Dädalus-Riff vorbei, so dass wir mit zunehmenden Strömungen zu kämpfen hatten. Die dicht bewachsenen drop-offs mit vielen Korallenfischen und Schildkröten bleiben auch unter schwierigen Bedingungen ein Erlebnis wie auch die Hammerhaie im Freiwasser.

Nach einer stürmischen Überfahrt fand die abwechslungsreiche und interessante Reise einen schönen Abschluss bei einem Strömungstauchgang am Elphinstone-Riff mit seinen riesigen Weichkorallen und unzähligen Fischen.

Nächster BeitragRead more articles